Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Aktuelles zum Corona-Virus Rathaus Bürgerservice Gemeinde Wirtschaft Einrichtungen Kultur & Sport Klimaschutz
Änderungen im Rathaus
||
Abgesagte Veranstaltungen
||
Unterstützung in der Coronazeit
||
Schule- und Kindergarten
||
Hilfe für Unternehmen

Alle wichtigen Informationen, Verordnungen und Vorkehrungen zum Thema Corona-Virus

Bund und Länder beschließen weitere Maßnahmen

Am 22.03.2020 haben sich Bund und Länder auf weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus geeinigt.

1. Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

2. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den unter I. genannten Personen ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

3. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

4. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.

5. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen werden von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert.

6. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.

7. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

8. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.

9. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Die Landesregierung Baden-Württemberg passt die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 entsprechend an. Die aktuelle Fassung vom 22.03.2020 finden Sie hier auf unserer Homepage.

Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne an unsere Rathausverwaltung wenden.
 
Corona-Virus
Corona-Virus
Stand 22.03.2020, 24:00 Uhr

>> Bitte Bilder anklicken um zu vergrößern
 
Coronavirus
Coronavirus
>> Bitte Bilder zum vergrößern anklicken
 
Landratsamt Emmendingen
Bahnhofstraße 2-4  D - 79312 Emmendingen
Presse- und Europastelle: Ulrich Spitzmüller
Telefon: 07641/451 1010  Telefax: 07641/451 1019
E-Mail:
Internet: www.landkreis-emmendingen.de


Presse-Info
076-20 vom 14. März 2020
Erreichbarkeit der Notfallpraxis wegen Corona
ANRUFE AUF 116 117 NUR VOM FESTNETZ AUS

Kreis Emmendingen (us). Wer wegen Verdacht auf eine Infektion mit
dem Coronavirus die hausärztliche Notfallnummer 116 117 anruft, muss
diese Nummer unbedingt – ohne Vorwahl - vom Festnetz aus wählen.
Damit ist die Erreichbarkeit der Notfallpraxis in Emmendingen
gewährleistet.
Anrufe vom Handy oder Smartphone landen hingegen bei einer
bundesweit geschalteten Hotline, die wegen des großen Andrangs
derzeit völlig überlastet ist.

Auf keinen Fall sollen besorgte Bürgerinnen und Bürger die in
Emmendingen eingerichtete Zentrale Annahmestelle für einen Corona-
Abstrich direkt aufsuchen, sondern am Wochenende und abends immer
vorher erst Kontakt vom Festnetz aus über die Notfallnummer 116 117
aufnehmen. Unter der Woche sind die Hausärzte die erste Anlaufstelle.
Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt.
wichtige Rufnummern