Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Gemeinde Aktuelles Rathaus & Politik Bürgerservice Wirtschaft & Bauen Einrichtungen Kultur & Sport Klimaschutz
Aktuelles
||
Aktuelles zum Corona-Virus
||
Öffentliche Bekanntmachungen
||
Amtsblatt
||
Ausschreibungen & Vergabe
||
Stellenausschreibung
||
Ausbildungsangebote
Änderungen im Rathaus
||
Abgesagte Veranstaltungen
||
Unterstützung in der Coronazeit
||
Schule- und Kindergarten
||
Hilfe für Unternehmen

Unterstützung in der Coronazeit

DRK
Einkaufsservice des DRK Vörstetten
im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus

Für Menschen, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus unter häuslicher Quarantäne stehen oder auf Empfehlung aufgrund eines Aufenthalts in einem Risikogebiet oder engem Kontakt mit Risikopersonen ihre Wohnung nicht verlassen können und keine familiäre oder sonstige Unterstützung haben, bietet der DRK-Ortsverein Vörstetten zusammen mit der Gemeindeverwaltung Vörstetten und Reute ab sofort einen Einkaufsservice an. Dieser Service steht für Vörstetten, Schupfholz und Reute zur Verfügung.
Ehrenamtliche Mitarbeiter besorgen 1-2 Mal pro Woche Lebensmittel, Apothekenprodukte (rezeptfrei) und Artikel des täglichen Bedarfs (keine Luxusgüter) aus den regionalen Geschäften und liefern sie vor der Haus- oder Wohnungstür ab. Dabei warten sie selbstverständlich – in angemessenem Abstand – bis die Einkäufe von der jeweiligen Person nach kurzer Information via Telefon über die Lieferung aufgenommen werden.
Die Kosten werden zunächst vom DRK ausgelegt und müssen dann dem DRK-Ortsverein überwiesen werden. Die entsprechenden Bankdaten werden den Einkäufen zusammen mit dem Kassenbon beigelegt.
Bei Bedarf melden Sie sich für:
Vörstetten und Schupfholz bei der Gemeindeverwaltung Vörstetten
(Tel. 07666 94000, und für Reute bei der Gemeindeverwaltung Reute (Tel. 07641 91720,

Sie möchten uns dabei unterstützen?
Dann melden Sie sich gerne unter
 
Liebe Frauen,

Die Ausbreitung des Corona-Virus‘ stellt viele Familien vor große organisatorische und finanzielle Probleme: Eltern müssen wegen Kita- und Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder selbst organisieren, können ihrer Arbeit nicht in vollem Umfang nachgehen, sind in Kurzarbeit oder haben wegen ausbleibender Aufträge gravierende Einkommenseinbußen.

Um Familien mit kleinen Einkommen zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium deshalb den Notfall-KiZ gestartet.

Die bereits bestehende Familienleistung Kinderzuschlag, kurz KiZ, unterstützt Familien, in denen der Verdienst der Eltern nicht für die gesamte Familie reicht. Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro zusätzlich bedeuten.

Bisher war das Durchschnittseinkommen der letzten sechs Monate die Berechnungsgrundlage. Für den Notfall-KiZ wird nun der Berechnungszeitraum deutlich verkürzt. Ab April müssen Familien, die einen Antrag auf den KiZ stellen, nicht mehr das Einkommen der letzten sechs Monate nachweisen, sondern nur das Einkommen des letzten Monats vor der Antragstellung. Diese Regelung soll befristet bis zum 30. September 2020 gelten.

Eltern können hier prüfen, ob sie Anspruch (z. B. auch aufgrund von Verdienstausfällen) auf den Kinderzuschlag haben : https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kiz-lotse

Weitere Informationen zum Notfall-KiZ finden Sie hier: https://www.bmfsfj.de/kiz

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut und gesund durch diese schwierige Zeit kommen.
 

Liefer- und Abholservice unserer Gewerbebetriebe

Bürklin
Lieferservice nach telefonischer Absprache bis zur Haustür in Vörstetten und Umgebung.

Abholung bei uns im Markt auch auf Vorbestellung möglich.

Bestellungen nehmen wir gerne telefonisch oder per E-Mail entgegen.

Öffnungszeiten Mo-Fr 8 bis 20 Uhr, Sa 8 bis 18 Uhr.
Hannis Markthalle
Landgasthaus
Kölblin
Laterne
Termine
Momentan sind keine Termine hinterlegt.
wichtige Rufnummern